Beratung

Kognitives kamerabasiertes Assistenzsystem

Kognitives kamerabasiertes Assistenzsystem

für manuelle Arbeitsplatzsysteme

Anleitung und Qualitätssicherung bei der manuellen Montage in Echtzeit durch intelligente Bildverarbeitung

Kognitive Montage-Assistenzsysteme zeichnen sich dadurch aus, dass komplexe Aufgaben situationsabhängig gelöst werden können. Hierzu liefern Sensoren lösungsrelevante Umgebungsdaten, die mit gespeichertem Wissen des Assistenzsystems verknüpft werden, um daraus die aktuelle Situation zu ermitteln und einen optimalen Lösungsweg zu bestimmen.

  • Die Vorteile des kognitiven Assistenzsystems auf einen Blick:
  • Ein Anlernen von Mitarbeitern, selbst bei hoher Variantenvielfalt, wird auf ein Minimum reduziert
  • Montieren/Bestücken und eine Echtzeit-Prüfung in einem Arbeitsgang
  • Es werden stets die aktuellen Arbeits- und Prüfanweisungen verwendet und beachtet
  • Vermeiden von Ausschuss, Nacharbeit, keine Reklamationen und eine nachweisbare Rückverfolgbarkeit
  • Die Produktivität steigt – die Fehlerrate sinkt
Flyer Kognitives Montage-Assistenzsystem

Das Assistenzsystem kann neben der Hilfestellung bei der Montage auch bei der Eingangs- oder Endkontrolle eingesetzt werden

In der Montage werden kognitive Assistenzsysteme eingesetzt, um die Mitarbeiter in der Fertigung anzuleiten und die korrekte Ausführung von Arbeitsschritten in Echtzeit zu überprüfen. RK Rose+Krieger setzt in diesem Bereich auf das hochentwickelte und vielfach bewährte Assistenzsysteme. Dieses kognitive System verwendet dazu Kamerabilder, Algorithmen der industriellen Bildverarbeitung und künstliche Intelligenz. Die in Echtzeit am Arbeitsplatz erfassten Kamerabilder werden vom Assistenzsystem fortlaufend analysiert und mit dem digital gespeicherten Fachwissen verknüpft.

Aus den Daten und Resultaten dieses kognitiven Prozesses erzeugt das Assistenzsystem situationsangepasste Vorgaben für den Mitarbeiter. Bei richtiger Umsetzung des Montageschrittes leitet das System den nächsten Schritt ein und macht neue Vorgaben. Tritt jedoch ein Fehler bei der Montage auf, so wird dieses unmittelbar mit entsprechenden Hinweisen zur Korrektur angezeigt.

Ein weiterer beachtenswerter Vorteil ist, dass durch den Einsatz solcher kognitiver Assistenzsysteme eine papierlose Steuerung der Fertigung ermöglicht wird. Die ohnehin verfügbaren Bild- und Analysedaten können beispielsweise zu Dokumentationszwecken vom Assistenzsystem gespeichert werden.

Im Wareneingang und im Warenausgang unterstützt der Schlaue Klaus die Mitarbeiter durch die automatische optische Identifikation (Auto-ID) von schwer unterscheidbaren Artikeln. Ein weiteres Einsatzgebiet des Schlauen Klaus ist die automatische optische Inspektion (AOI) von Produkten in der Wareneingangskontrolle, der Warenausgangskontrolle und der Endkontrolle an der Produktionslinie.

Das kognitive Assistenzsystem für manuelle Montage-Arbeitsplatzsysteme

Video ansehen
 

Unser Service – Kompetente Beratung auch vor Ort

  • Selbstverständlich stehen Ihnen in Detailfragen unsere Produktspezialisten zur Verfügung und entwickeln mit Ihnen die passgenaue Lösung für Ihre Prozesse. Wir stehen Ihnen von der ersten Bestandsaufnahme bis zur Inbetriebnahme zur Seite – ein Ansprechpartner für Ihre Prozessoptimierungen!
  • Außendienst – Beratung auch vor Ort
    Unsere Key Account Manager und Verkaufsberater besuchen Sie gern vor Ort und erarbeiten mit Ihnen konkrete Lösungsvorschläge.
  • Sie skizzieren Ihre Anforderungen
  • Workshop – Festlegung der benötigten Komponenten
  • Unsere Produktspezialisten erarbeiten eine Lösung
  • Umsetzung und Lieferung
    Ihre Lösung wird komplett geliefert oder vor Ort für Sie montiert und in Betrieb genommen.

Verwandte Themen, die Sie auch interessieren könnten

Immer der richtige Kontakt

Ihr Ansprechpartner bei RK ROSE+KRIEGER:

Olaf Durstewitz

Olaf Durstewitz
Leitung Produktberatung

Tel. +49 571 9335 801 Whatsappchat starten E-Mail schreiben

Haben Sie weitere Fragen?

*
Hier erhalten Sie ausführliche Informationen zum Datenschutz bei RK Rose+Krieger.