Automatisierte Formatverstellung mittels RK Linearachsen und Stellantrieben von Lenord+Bauer

Automatisierte Formatverstellung mittels RK Linearachsen und Stellantrieben von Lenord+Bauer

Automatische Formatverstellung und Positionierung mit RK-Linearachsen & Stellantrieben von Lenord+Bauer


Schnelle, präzise Maschinenumrüstung und Fehlervermeidung sprechen für eine automatisierte Lösung

Automatisierte Formatverstellung

Mit automatisierten Formatverstellungen lassen sich aufwändige manuelle Einstell- und Justagearbeiten vermeiden

Bei einer Vielzahl von Verstellpunkten, einem häufigem Produktwechsel und kleinen Losgrößen werden bei der Neukonstruktion von Verpackungsmaschinen und Fertigungsstraßen automatisierte Formatverstellung eingeplant und miteinander vernetzt. Aber auch bei bestehenden Anlagen schlummert ein großes Rationalisierungspotential. Überall dort, wo noch von Hand Verstellräder, Führungen mit Klemmvorrichtung, pneumatische Zylinder mit Anschlägen zeitaufwendig justiert werden müssen, bietet sich ein Retrofit der Produktionsanlage an.
Neben dem Zeitfaktor, sind auch die Qualitätssteigerung und die Minimierung des Ausschusses beim Wiederanlauf nach einem Formatwechsel nicht zu unterschätzen. Je mehr handbetriebene Formatverstellungen verbaut sind und je komplexer die Anlage ist, desto schneller wird sich eine automatisierte Positionierung amortisieren.

Mit dem RK Rose+Krieger Linearachsen-Baukastensystem und den Stellantrieben von Lenord+Bauer lässt sich eine Automatisierung einfach und schnell realisieren.
Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung!

RK Rose+Krieger und Lenord+Bauer nutzen Synergien durch sinnvolle Kombination der Produktportfolios

Die Automatisierungsspezialisten RK Rose+Krieger GmbH aus Minden und Lenord, Bauer & Co. GmbH aus Oberhausen ziehen am gleichen Strang, um Kundenwünsche nach vollautomatischen Zustellachsen zu erfüllen.
Die Lineareinheiten und Stellantriebe ergänzen sich perfekt und führen zu einem sinnvollen Gesamtpaket.
Es werden Einrohr-Linearachsen E, Doppelrohr-Linearachsen EP/EPX, sowie Profil-Linearachsen quad® EV, aus dem Bereich Move-Tec verwendet. Hierzu kommt wahlweise ein Stellantrieb in kurzer oder langer Bauform mit Aluminium- oder Edelstahlgehäuse zum Einsatz. Dabei liefern die Geräte Nenndrehmomente von 3,5 Nm oder 5 Nm.
Zur Montage der PowerDRIVEs an die entsprechenden Linearachsen bietet Lenord+Bauer die passende Drehmomentstütze. Der Stellantrieb wird mit montierter Drehmomentstütze einfach auf die Achse gesetzt und in seine Position geschoben. Ein Klemmring fixiert den Antrieb dabei fest auf der Antriebswelle der Lineareinheit. Neben der kraftschlüssigen Wellenverbindung, wird mit einer flexiblen Motoraufnahme an der Drehmomentstütze zugleich das erforderliche Loslager abgebildet.
Die Stellantriebe können entweder Stand-Alone oder als modulares Gesamtsystem genutzt werden. Mit dem integrierten Feldbus-Interface können diese direkt über Stecker an die Maschinensteuerung angeschlossen werden. Zur Inbetriebnahme der Linearachsen mit automatischer Verstellung sind dann lediglich eine 24-V-Spannungsversorgung und der Anschluss zur Bus-Kommunikation erforderlich.
In enger Zusammenarbeit rüsten beide Firmen auch komplexe Maschinen mit mehreren Lineareinheiten und dezentraler Kommunikationseinheit aus. In diesem Fall kommen Stellantriebe mit Hybridkabel und PowerDRIVE-Box sowie einer kompakten SPS-Steuerung mit Bedienterminal zum Einsatz.
Beides liefert die Firma Lenord+Bauer bei Bedarf als anschlussfertiges Modul inklusive Bediensoftware. Die Integration in eine vorhandene Steuerungsumgebung ist besonders einfach, da das PowerDRIVESystem gängige Schnittstellen wie z.B. PROFIBUS und PROFINET unterstützt.

 

Bevorzugte Positionierachsen für die Formatverstellung

Rohrsystem Lineareinheit E

Einrohr-Linearachse E

Rohrsystem Lineareinheit E

Merkmale:
  • Linearachse für leichte bis schwere Verstellaufgaben
  • Baugrößen (30, 40, 50, 60) untereinander kombinierbar
  • Umfangreiches Zubehörprogramm

Rohrsystem Lineareinheit EP(X)

Doppelrohr-Linearachse EP(X)

Rohrsystem Lineareinheit EP(X)

Merkmale:
  • Linearachse zur Aufnahme hoher Momente
  • Ausführung mit großer Aufspannplatte (Baureihe EPX) lieferbar

Profil-Lineareinheit quad® EV

Profil-Linearachse quad® EV

Profil-Lineareinheit quad® EV

Merkmale:
  • Durch ein Stahlband abgedeckte Spindel
  • Große Variantenvielfalt an Führungsschlitten und Befestigungselementen
  • Umfangreiches Zubehörprogramm

 

PowerDRIVE Stellantriebe reduzieren Rüstzeiten bei der Formatverstellung

PowerDrive Stellantriebe

PowerDrive Stellantriebe zur Automatisierung von Linearachsen

Lenord+Bauer bietet Ihnen eine modulare Systemlösung zur Automatisierung von Linearachsen bestehend aus:
  • Vollautomatische Stellantriebe PowerDRIVE-Positioning und
    PowerDRIVE-Motion
  • Elektronische Steuereinheit PowerDRIVE-Box für bis zu 5 Stellantriebe
  • Vorgefertigte Softwarebausteine PowerDRIVE-Lib
  • Einkabel-Verdrahtung (Hybridkabel) PowerDRIVE-Connect
  • Komplettes Retrofit-Set PowerDRIVE-TouchBox

Stellantriebe für Linearachsen von RK Rose+Krieger

Verfügbare Schnittstellen für die PowerDrive - Stellantriebe

PowerDRIVE - Stellantriebe für Linearachsen von RK Rose+Krieger

  • Verschleißfreier bürstenloser 24-V-Gleichstrommotor und kompaktes Stirnradgetriebe
  • Robustes Gehäuse aus Aluminium oder Edelstahl
  • Magnetischer Multiturnsensor für exaktes Positionieren
  • Integrierter Joystik für den Einrichtbetrieb ohne SPS-Programmierung
  • Weiter Temperaturbereich von -10 °C bis + 60 °C

 

Wir unterstützen Sie bei der Automatisierung Ihrer Formatverstellung

Technischer Support

Unsere Produktberater stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung

Sie haben technische Fragen zur Bestimmung der optimalen Linearachse oder der Auslegung der Baugröße, dann stehen Ihnen unsere Produktberater gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr Kontakt zur Lineartechnik bei RK Rose+Krieger:
Telefon: +49 571 9335-0
Mail: anfrage.vertrieb@rk-online.de
oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular. 

Je nach Kundenwunsch und technischen Gegebenheiten wird das PowerDRIVE-System entweder in die bestehende Steuerungsarchitektur integriert oder als kostengünstiges Parallelsystem aufgebaut. Wenn Sie es wünschen, übernehmen wir die Einbindung des Systems in Ihre Maschinensteuerung.

Ihr Kontakt zum PowerDrive Stellantrieb bei Lenord+Bauer:
Telefon: +49 208 9963-215
Mail: support-powerdrive-system@lenord.de

Wir unterstützen Sie in jeder Phase Ihres Projektes mit unserem Know-how.


Haben Sie weitere Fragen?

Anfrageformular (Land-Auswahl)
Gerne beraten wir Sie in allen spezifischen Fragestellungen zu unseren Produkten, um für Ihre Anwendung die ideale Lösung zu finden.
captcha
Beratung
Olaf Durstewitz
Leitung Produktberatung

Wir beraten Sie gerne!
Tel.: +49 571 9335 801
anfrage.vertrieb@rk-online.de

Kontakt