Beratung

Presseberichte - Unternehmensmeldungen

50 Jahre RK Rose+Krieger50 Jahre RK Rose+Krieger2022 feiert RK Rose+Krieger sein 50-jähriges Bestehen. 1972 als Hersteller industrieller Rohrspannsysteme gegründet, ist das Unternehmen aus Minden heute ein führender Entwickler und Hersteller hochwertiger Komponenten und Funktionsmodule für Automatisierungs- und Produktionsanwendungen, der seine Kunden mit kompetenter Beratung und einem in dieser Form einzigartigen Produktprogramm überzeugt.mehr erfahrenBEST PLACE TO LEARNBEST PLACE TO LEARNDie RK Rose+Krieger GmbH wurde mit Deutschlands Gütesiegel für die betriebliche Ausbildung ausgezeichnet. Diese Krone tragen nur Unternehmen, die junge Menschen nachweiselich hervorragend qualifizieren und optimal auf das Berufsleben vorbereiten.mehr erfahrenX2 HubsäulenRK Rose+Krieger übernimmt exklusiv Vertrieb von X2-Hubsäulen in DeutschlandDurch eine entsprechende Vertriebsvereinbarung ergeben sich für beide Seiten Synergien: RK Rose+Krieger kann sein Hubsäulen-Portfolio im Bereich der Sonderlösungen und extremen Anwendungsfälle ausbauen und gleichzeitig die Präsenz auf dem schwedischen Markt verstärken. X2-Kunden in Deutschland wiederum profitieren dank der Infrastruktur von RK Rose+Krieger von mehr Service und Kundennähe.mehr erfahrenzum elften Mal in Folge erhielt RK Rose+Krieger die Top-100-AuszeichnungRK Rose+Krieger erhält wiederholt das TOP 100-SiegelAusgezeichnete Innovationsarbeit: Die RK Rose+Krieger GmbH hat bei der 29. Runde des Wettbewerbs TOP 100 als Ideenschmiede überzeugt. Sie hat dafür das TOP 100-Siegel 2022 verliehen bekommen. Nur besonders innovativen mittelständischen Unternehmen wird diese Auszeichnung zuteil. Am 24. Juni wird RK Rose+Krieger für diese Leistungen zusätzlich vom Mentor des Wettbewerbs, dem Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar, persönlich geehrt.mehr erfahrenDas Gütesiegel "Familienfreundliches Unternehmen 2021" erhielten insgesamt 40 Firmen im Kreis Minden-LübbeckeFamilienfreundliches Unternehmen 20212021 zum dritten Mal in Folge als ein familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet Nach Ausbildung, Weiterbildung und Mitarbeiterbindung findet man laut einer IHK-Umfrage in den Firmen in OWL auf Platz vier die Priorität, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. RK Rose+Krieger möchte seine Mitarbeitenden proaktiv dabei unterstützen, den Beruf mit Aufgaben in Familie und Pflege vereinbaren zu können.mehr erfahrenDr.-Ing. Gregor Langer (r.) übernimmt zum 1. Juli 2021 die Geschäftsführung der RK Rose+Krieger GmbH von Hartmut HoffmannWechsel der GeschäftsführungHartmut Hoffmann, der seit 2008 erfolgreich die Geschäfte der RK Rose+Krieger GmbH leitete, verabschiedet sich zum 30. Juni 2021 in den Ruhestand. Sein Nachfolger ist ab dem 1. Juli 2021 Dr.-Ing. Gregor Langer.mehr erfahrenPrüflabor sichert QualitätsanspruchTestlabor sichert QualitätsanspruchUm die hohe Qualität seiner Produkte jederzeit garantieren zu können, betreibt RK Rose+Krieger ein hervorragendes ausgerüstetes Prüflabor. Hier führt der Spezialist für Verbindungs- und Positioniersysteme umfangreiche Tests in allen Produktbereichen durch – von ganzjährigen Testzyklen bis hin zur stichprobenartigen Serienüberwachung. Auch Kundenanfragen werden auf Herz und Nieren geprüft, bevor über eine Realisierung entschieden wird.mehr erfahrenRK Rose+Krieger gründet neue Tochtergesellschaft RK-AHTNeue Tochtergesellschaft RK-AHTRK Rose+Krieger übernahm mit Wirkung zum 1. Januar 2020 die beiden norddeutschen Unternehmen APT GmbH Automation & Produktionstechnik (APT) und Linear- und Handhabungstechnik GmbH (LHT) und verschmolz sie zur RK Antriebs- und Handhabungstechnik GmbH (RK-AHT). Sitz der neuen 100-prozentigen Tochtergesellschaft mit insgesamt 29 Mitarbeitern ist Bienenbüttel, südlich von Lüneburg.mehr erfahrenFamilienfreundliches Unternehmen 2017 - Minden-LübbeckeFamilienfreundliches Unternehmen 2019Am 11. Juli 2019 wurde RK Rose+Krieger zum zweiten Mal als „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Minden-Lübbecke“ ausgezeichnet. Insgesamt wurden 33 Auszeichnungen von dem Landrat Dr. Ralf Niermann und Eva Leschinski (Leiterin des Kompetenzzentrums Frau und Beruf OWL) verliehen.mehr erfahren